Kieferchirurgie

Kieferchirurgie erfordert Erfahrung, Fachwissen und Präzision
Für Ihre Gesundheit und ein neues Lebensgefühl stehen Ihnen bei m3 ausschließlich erfahrene Chirurgen, Anästhesisten und Fachassistenzen zur Seite. Mittels 3-D-Röntgentechnik, schonenden mikrochirurgischen Techniken, Laserbehandlungen und unser stetigen Fortbildungstätigkeit, bieten wir Ihnen eine sichere, planbare und moderne Behandlung in unserer Praxis.

3D-Bild und 3D-Druck

Wir verfügen über ein hochauflösendes 3D-Röntgengerät (DVT), welches röntgendichte Strukturen von 90um auflösen kann. Dabei können wir zur Minimierung der Röntgenstrahlen gezielt nur die Region abbilden, die von diagnostischem Interesse ist. Volumina von 5x5cm bis zu 13x15cm sind möglich (Durchmesser x Höhe).

Dieses sogenannte digitale Volumentomogramm (DVT) stellen wir auf Wunsch gerne als DVD zur Verfügung. Auf Wunsch können wir aus den 3D-Daten Ihren Kieferknochen als 3D-Modell drucken. Insbesondere bei komplexen chirurgischen Eingriffen erleichtert ein solches Modell die Planung und Umsetzung.

 

Zur Positionierung des Implantats genau dorthin, wo der Zahn stehen soll, verwenden wir 3-D-Schablonen. Mit Hilfe einer aufwändigen Planung am Computer und eines 3-D-Bildes (digitale Volumentomographie – DVT) setzen wir das Implantat zunächst im Computermodell. Ist die optimale Position des Implantats gefunden haben wir die einzigartige Möglichkeit, sogenannte Führungsschablonen bei uns herzustellen. Das geschieht mit Hilfe unseres 3-D-Druckers.

Mit dieser aufwändigen 3-D-Implantation schonen wir wichtige Strukturen wie Nerven, Blutgefäße oder auch benachbarte Zahnwurzeln. Die Implantate stehen dann genau dort, wo Ihr Zahnarzt den Kronenaufbaubraucht, um ein optimales ästhetisches Ergebnis zu erzielen.